Über reha team Busch

Wie es begann...

Die reha team Busch  GmbH & Co KG ist ein Familienunternehmen, das am  2. März 1992 von Hinrich Busch  gegründet wurde. Von 1994  bis 2008 gehörte der Betrieb der Leistungsgemeinschaft für Heil- und Hilfsmittelanbieter „RehaVital“ in Hamburg an. Diese Mitgliedschaft forderte unserem Betrieb ein großes Maß an Disziplin und Einsatzbereitschaft ab.
Seit September 2008 ist die Firma Busch Mitglied in der Leistungsgemeinschaft „Sanitätshaus Aktuell AG“.
Sie ist vollwertiges Mitglied des reha teams, des care teams und des sani teams.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Versorgung von alten, kranken und behinderten Menschen, insbesondere mit Rollstühlen, Gehhilfen und medizintechnischen Geräten und seit einigen Jahren auch die Großorthopädie. Mithin gelten wir als Vollsortimenter.

Zeven: Am 05. November 1994, 2 ½ Jahre nach Gründung des reha team Busch, eröffneten wir die erste Filiale im 17 km entfernten Zeven. Seit der Geschäftseröffnung liegt der Schwerpunkt der Filiale in der Versorgung mit Bandagen- und Homecare-Versorgung sowie dem freien Verkauf von Freizeit- und Fitness-Artikeln.
In 2007 wurde der Bereich auf die Groß-Orthopädie erweitert. Nun werden auch Einlagen, Mieder, Orthesen und Prothesen nach Maß angefertigt. Seit dem 1. Oktober 2010 befindet sich diese Filiale in eigenen Räumlichkeiten in der Poststraße 8 in Zeven. Der Verkaufsraum ist dadurch erheblich vergrößert und auch die Werkstatt für den OT-Bereich hat sich dorthin verlagert. Ein Seminarraum wird für interne und externe Schulungen bereitgehalten.

Bremervörde: Seit dem 04. Mai 1996 betreiben wir noch eine weitere Filiale in eigenen Räumen in der ehemaligen Kreisstadt Bremervörde. Mitten im Ort, gegenüber der Kirche erwarben wir ein baufälliges Gebäude, sanierten es von Grund auf und bauten es eigenhändig für unsere Zwecke um. Inzwischen ist es eine sehr gut angenommene Anlaufstelle für Jung und Alt. Von Vertrauen getragene Geschäftsverbindungen erlauben uns auch hier ein erfolgreiches Wirken.
In 2013 wurde diese Geschäftsstelle durch den Ankauf und Ausbau des ehemaligen "Königs-Hauses" in der unmittelbaren Nachbarschaft in seiner Größe verdoppelt. Nun lautet die Adresse Neue Straße 30-31.
Die Erweiterung beinhaltet nun eine voll ausgestattete Orthopädie-Werkstatt und fertigt vor Ort z.B. Einlagen, Mieder, Orthesen und Prothesen an.

Bevern: Im Oktober 2005 haben wir unsere neue Halle in Bevern bezogen. Hier befinden sich seitdem sämtliche Hilfsmittel in einem Hochregallager, unterteilt in verschiedene Bereiche nach Krankenkassen und Eigentum.
Die gesamte Reha-Werkstatt befindet sich ebenfalls seit Oktober 2005 in der Halle „Zum Branden 23“ in Bevern. Aufgrund der kurzen Wege zwischen Lager und Werkstatt, können Hilfsmittel jetzt noch schneller zum Ausliefern vorbereitet werden.
In 2012 haben wir die Verwaltung in einem eigens dafür gebauten Gebäude direkt vor der Halle umgesiedelt. Von nun an kann der Arbeitsablauf auf kürzestem Wege eingehalten werden.
 
Harsefeld: Im Februar 2015 eröffneten wir eine weitere Filiale in der Marktstraße 3 in Harsefeld. Auch hier wird das gesamte Portfolio abgebildet.

Seit Dezember 2016 sind wir auch in Stade in der Bremervörder Straße 127 mit einer Filiale präsent.
 
Durch konsequente Qualitätspolitik im Betrieb und im Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern sind wir – trotz wirtschaftlich und gesundheitspolitisch katastrophaler Bedingungen – immer noch im Stande einen Rundum-Service anzubieten.
Unser vornehmliches Ziel ist es, für unsere Kunden, Geschäftspartner und unsere Mitarbeiter ein angenehmes und effizientes Zusammenwirken zu erreichen. Behilflich ist uns dabei die moderne Computertechnik mit ständig aktualisierter Software.
 
Zusammenfassend können wir sagen, dass unser Unternehmen heute mit vier Sanitätshäusern in Bremervörde, Zeven, Harsefeld und Stade, und mit der neuen Verwaltung und dem Zentrallager in Bevern ein sehr modern geführtes und konsequent gewachsenes Unternehmen ist. Die inzwischen rudn 40 Mitarbeiter/innen arbeiten in den unterschiedlichen  Geschäftsbereichen. Der Focus der Geschäftsführung liegt neben der Kunden- und Serviceorientiertheit auf fachmännisch geschultem Personal.
 
Hinsichtlich der umgesetzten Nachfolgeregelung schätzen wir uns glücklich, unsere Söhne, den Orthopädietechnikmeister Tobias Busch als Fachbereichsleiter für die Orthopädietechnik und den Orthopädietechnikermeister Malte Busch als stellvertretenden Geschäftsführer langfristig im Unternehmen zu haben.
Eine erfolgreiche Fortführung des Betriebes ist aufgrund der differenzierten, vielschichtigen Fachkompetenzen, Erfahrungen und innovativen Ideen der unterschiedlichen Generationen, die gemeinsam als Team arbeiten, sichergestellt.